Kongressorganisation

Der Kongress als Erlebnis

Ein Kongress, der nur Themen nach Tagesordnung abhandelt, ist kein Kongress, sondern ein Verwaltungsakt. SES plant nachhaltige Kongresse mit Erlebnischarakter und keine Verwaltungsakte. Der Anspruch von SES ist eine außergewöhnliche Kongress-Konzeption, um einen Kongress nicht als Standardevent stattfinden zu lassen.

Sitzendes Publikum während eines Vortrags mit Bühne und Redner

Kongressveranstaltungen bestehen nicht nur aus Content

Kongressveranstalter finden Themen, füllen sie mit Inhalt und sind für den minutiös geplanten Ablauf verantwortlich. Jede kleine Verzögerung kann einen ganzen Ablauf zum Einsturz bringen. Um sich voll auf die Inhalte konzentrieren zu können, benötigt der Veranstalter für die Kongressorganisation Profis, die die notwendige Infrastruktur planen und umsetzen.

Beleuchtete Kongresshalle von aussen

Der Wert eines Kongresses ergibt sich aus dem Gesamtkonzept

SES plant in einer ganzheitlichen Perspektive:

  • Qualität der Themen
  • Qualität der Speaker
  • Qualität des Rahmenprogramms
  • Qualität der Gestaltung
  • Qualität des Erscheinungsbildes.

SES lässt keinen Aspekt außer Acht.

Bühne mit mehreren Speakern

Der Kongress, der Menschen begeistert

Spannende Themen und gute Speaker sind die eine Seite, aber nicht alles. Ein Kongress, der die Teilnehmer zum Teil der Veranstaltung macht und die Themen in ein Erlebnis verwandelt, das ist es, was SES konzipiert, plant und umsetzt.